Hunde mittel

Tier suchen
 

Tiere sortieren:

Ergebnisliste verfeinern:
PROBEZEIT
Flora (ca. 02.2015)
Staffordshire-Terrier
weibl.kastr
» mehr
Layla (25.05.2016)
Pinscher-Mix
weiblich noch unkastriert
» mehr
RESERVIERT
Taro (31.07.2015)
Wasserhund-Mix (Perro de Agua Español)
männl.kastr.
» mehr
Chipa (01.02.2011)
Cockerspaniel
weiblich kastriert
» mehr
Susanne (ca. 11.2005)
Pinscher-SH-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Renate (ca. 02.2009)
Spitz-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Cherrie (ca. 08.2013)
Dalmatiner Mix
weibl.kastr.
» mehr
Gipsy (12.06.2004)
Schäferhund-Mix
weiblich kastriert
» mehr
Cappu (15.11.2005)
SH-Pinscher-Mix
weiblich kastriert
» mehr
PROBEZEIT
Jonny (ca. 10.2016)
Mischling
männl.kastr.
» mehr
PROBEZEIT
Luna 2 (ca. 2017)
Labrador-Jagdhund-Mix
weiblich kastriert
» mehr
RESERVIERT
Cäsar (ca. 10.2016)
Am. Staffordshire Terrier
männl.
» mehr
Diego (09.09.2008)
Labrador-Mix
männl.kastr.
» mehr
Arco (30.12.2002)
Schäferhund - Mix
männl.kastr.
» mehr
Roco (31.07.2011)
Am.Staffordshire-Terrier -Mix
männl.kastr.
» mehr
Ankur (ca. 01.2014)
Pointer
männl.kastr.
» mehr
Mina (ca. 11.2015)
Pinscher-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Nelson (07.09.2013)
SH - Mix
männlich kastr.
» mehr


Letzte Änderung: 16.01.2018

Ankur

Tierbuch-Nr.: H0276-15
Rasse: Pointer
Geschlecht: männl.kastr.
Geboren: ca. 01.2014
Geschichte: Ankur wurde als Junghund als „gerettetes“ Mitbringsel aus dem Urlaub nach Deutschland gebracht. Hier stellte sich nach wenigen Wochen heraus, dass der Aufwand im gewohnten Alltag wohl zu groß und die Tierliebe doch zu klein war. So entledigte man sich seiner im Tierheim.

Unser Ankur kann nirgendwohin gehen, sondern erreicht alles rennend! Er ist als hyperaktiv zu klassifizieren und sein rassebedingt starker Jagdtrieb (Spur & Sicht) machen Spaziergänge leider nicht wirklich angenehm. Überraschenderweise ist er schusssicher und generell geräuschunempfindlich.
Ankur vermitteln wir nur als Einzelhund in einen Haushalt mit 1-2 Personen, bevorzugt der Altersgruppe 40+, der umfangreiche Erfahrung mit jagdaktiven Hunden hat und ohne Kinder oder Teenager lebt.

Ankur hat seit 11/2015 eine eigene Hundeführerin, die ihn auch im häuslichen Umfeld kennenlernen konnte. Mittlerweile zeigt er sich in den Wohnräumen sehr ruhig und entspannt, sehr verschmust und anhänglich – ein sehr angenehmer Mitbewohner. Im Garten jedoch wird auf der Jagd nach Vögeln oder Mäusen schon mal eine Steinmauer eingerissen bzw. alles zerrupft was ihm dabei im Weg ist 😊. Er bleibt 2-3 std völlig problemlos alleine; Autofahren klappt zwar recht gut, wird jedoch wohl nie seine Leidenschaft, da ihm dabei sehr schlecht wird.

Ein wirklich sympathischer, fröhlicher „Kerle“, der zweifelsfrei für seinen Menschen alles richtig machen möchte und schon enorm viel geleistet hat. Seine Hyperaktivität ist Teil seiner Wesensnatur und hat nichts mit dem Tierheimleben zu tun. Sein starkes Jagdverhalten ist Erbe seiner Rasse und keinesfalls als Fehlverhalten zu betrachten; Menschen, die im Glauben leben, ihm dies „abzutrainieren“, werden scheitern. Wer sich für einen puren Jagdhund interessiert, sollte mit dieser Passion dann auch gerne leben.

Und genau aus diesem Grund suchen wir Menschen mit viel Zeit, Erfahrung und vor allem Nerven aus Drahtseil.
Ankur muss aufgrund seines Verhaltens bei Hundebegegnungen in den ersten Wochen des Kennenlernens mit Maulkorb geführt werden.

Ach ja. Wir haben ihm damals den Namen „Ankur“ gegeben. Das bedeutet: „Gedeihen & Wachstum“.

Und wir sind sehr sicher, dass er diesem Namen mit den richtigen Menschen weiterhin alle Ehre machen wird.



Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur
Ankur


Link zum Tier (zum Weiterempfehlen per E-Mail etc...)

QR-Code für Ankur





 

Kooperation mit Futter-Shuttle.de

Jetzt spenden