Hunde klein

Tier suchen
 

Tiere sortieren:

Ergebnisliste verfeinern:
PROBEZEIT
Mogli (ca. 2014)
Spitz-Mix
männl.kastr.
» mehr
PROBEZEIT
Jimmy-Choo (29.03.2009)
Malteser
männl.kastr.
» mehr
RESERVIERT
Dready (21.11.2015)
Pekingnese-Mix
männl.kastr.
» mehr
PROBEZEIT
Bine (01.06.2001)
Jack Russel Mix
weibl.kastr
» mehr
Holly (20.09.2009)
Dackel-Mix
weibl.kastr
» mehr
Kiara (14.03.2009)
West Highland White Terrier
weibl.kastr
» mehr
Maja (07.05.2008)
Zwergschnauzer - Mix
weibl.kastr.
» mehr
Greta (24.08.2010)
Yorkshire-Terrier
weiblich kastr.
» mehr
Tipsy (ca. 02.2008)
Dackel-Jagdterrier-Mix
männl.kastr.
» mehr
Kayo (ca. 07.2011)
Rauhaardackel
männl.kastr.
» mehr
Donna (02.05.2008)
Bracke
weibl.kastr.
» mehr


Letzte Änderung: 14.09.2016

Donna

Tierbuch-Nr.: H0175-13
Rasse: Bracke
Geschlecht: weibl.kastr.
Geboren: 02.05.2008
Geschichte: Hallo Ihr Menschen. darf ich mich vorstellen?!
Mein Name ist Donna. Ich komme zwar nicht aus dem schönen Land Italien, aber eine" Dame" bin ich trotzdem.

Da mein Frauchen krank wurde und sie sich nicht mehr um mich kümmern konnte, wurde ich schweren Herzens im Tierheim abgegeben.
Ich bin im Mai 2008 geboren. Das heißt, ich sitze schon die Hälfte meines Lebens hier im Tierheim! Ich bin der Meinung, das ist nun lange genug und damit sich das auch ganz bald ändern kann, wurde ich als Hund des Monats September ausgewählt.
Über einen Mangel an Menschen, die sich für mich interessierten, kann ich mich wahrlich nicht beklagen. Nur sehen die Meisten davon mein schönes Äußeres und meine "praktische Größe", haben aber keinerlei Hundeerfahrung. Ich bin aber kein Hund, der sich mal eben unter den Arm nehmen lässt. Ich suche nach Hundeerfahrenen und rücksichtsvollen Menschen, die sich von meinem kleinen "Dickschädel" nicht so schnell beeindrucken lassen und mir auch die nötige Zeit geben, sie kennen zu lernen.
Habt Ihr aber erst einmal mein Vertrauen gewonnen, gehe ich mit Euch durch Dick und Dünn.
O.K., das mit dem Gehen müssen wir noch mal besprechen. Ich gehe leidenschaftlich gerne Spazieren. Besonders gerne gehe ich durch den Wald oder auf den Feldern, gibt es dort doch reichlich "Stoff" für meine Nase. Ja ich gehöre als Bracke-Mix zu den sogenannten Jagdhunden und diesen Titel nehme ich durchaus sehr ernst. Somit erklärt sich auch mein sogenannter "Dickschädel". Wie alle Jagdhunde, brauche ich meinen eigenen Kopf um selbständig handeln zu können. Oder habt Ihr schon mal einen Jäger gesehen, der in einen Bau krabbelt um seinem Hund zu zeigen wie er jagen soll? Das sähe doch blöd aus. Wir Jagdhunde wissen von Natur aus was wir zu tun haben. Ihr solltet mich also zum Wohl der Wildtiere nicht von der Leine lassen! Das heißt aber auch, es sollten keine Kleintiere oder Katzen bei Euch zuhause wohnen (das gibt Stress!!!).
Über die Jahre haben sich leider auch ein paar gesundheitliche Probleme eingeschlichen. Da wäre zuerst mal meine Schilddrüse, die zur Unterstützung Tabletten braucht (die nehme ich aber sehr gerne mit etwas Leberwurst, Käse oder wahlweise auch mit etwas Hühnchen ein- ich bin da nicht so wählerisch). Als Zweites habe ich so genante" Spondylose", das sind Verknöcherungen an der Wirbelsäule, die mir in manchen Situationen auch mal wehtun. Ich lasse mir z.B. nicht gerne die Füße abputzen und kräftiges Abrubbeln mit einem Handtuch mag ich auch nicht so gerne. Was wohl hoffentlich auf Euer Verständnis trifft.
Prinzipiell vertrage ich mich schon mit meinen Artgenossen. Habe hier im Tierheim auch oft in einer Gruppe mit anderen Hunden zusammen gelebt. Aber wenn ich ehrlich sein soll: "Es nervt ". Ich bin eine "Dame "die gern ihre Ruhe hat, und somit würde ich auf Mitbewohner meiner Art gerne verzichten.“
Am liebsten lege ich mich nach einem Spaziergang in mein kuscheliges Körbchen und genieße die Ruhe.
Ihr seht also, es sollte eher ruhig und gemütlich bei Euch sein, damit ich mich wohlfühle.
Kinder sollten daher auch nicht mit in meinem neuen Zuhause wohnen. Bin ich früher bei meinem Frauchen gerne mit einem Mädchen spazieren gegangen, so habe ich mittlerweile auch schlechte Erfahrungen mit Euch Menschen gemacht. Kommt auf mich jemand zu schnell zugelaufen, schnappe ich schon mal in die Füße. Ich war mal zu Leuten vermittelt, wo der fiese Nachbar mich nicht leiden konnte und nach mir getreten hat. Jetzt erschrecke ich mich und wehre mich gleich. Das ist blöd, das gebe ich zu und wenn ich Euch vertraue, dass Ihr auf mir Acht gebt, das mir keiner was zu Leide tut, verspreche ich Euch, lasse ich das auch sein. Ehrlich.
Jetzt habe ich aber genug von mir erzählt, nun seid Ihr an der Reihe. Ich freue mich schon auf Euch!!!
Eure Donna


Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna
Donna


Link zum Tier (zum Weiterversenden per E-Mail etc...)

QR-Code für Donna





 

Kooperation mit Futter-Shuttle.de

Jetzt spenden