Sorgenkinder

Tier suchen
 

Tiere sortieren:

Ergebnisliste verfeinern:
RESERVIERT
Moris (04.06.2006)
Goldenretriever
männlich
» mehr
RESERVIERT
Anna (ca. 2006)
Labador
weiblich
» mehr
RESERVIERT
Alfonso (ca. 2002)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Loki (05.01.2015)
Bullmastiff
männl.kastr.
» mehr
PROBEZEIT
Pierre (ca. 01.2016)
Collie-Pinscher-Mix
männl.kastr.
» mehr
Yasmin (ca. 2007)
EKH
weibl.kastr
» mehr
Holly (20.09.2009)
Dackel-Mix
weibl.kastr
» mehr
Mogvay und Tommy (ca. 2009)
Siam
männlich kastr.
» mehr
Stan (ca. 04.2016)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Wilhelma (ca. 08.2016)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
Simba (ca. 04.2015)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Maria und Angela (ca. 09.2016)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
Shiva (ca. 2000)
EKH
weibl.kastr
» mehr
Mina (ca. 11.2015)
Pinscher-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Yara (ca. 2007)
EKH
weibl.kastr
» mehr
Yolanda (ca. 2007)
EKH
weibl.kastr
» mehr
Bulli (ca. 04.2016)
American Bulldog
männl.kastr.
» mehr
Gipsy (12.06.2004)
Schäferhund-Mix
weiblich kastriert
» mehr
Cappu (15.11.2005)
SH-Pinscher-Mix
weiblich kastriert
» mehr
Tipsy (ca. 02.2008)
Dackel-Jagdterrier-Mix
männl.kastr.
» mehr
Kayo (ca. 07.2011)
Rauhaardackel
männl.kastr.
» mehr
Bobbie (02.07.2009)
Labrador-Mix
männl.kastr.
» mehr


Letzte Änderung: 30.04.2016

Bobbie

Tierbuch-Nr.: H388-13
Rasse: Labrador-Mix
Geschlecht: männl.kastr.
Geboren: 02.07.2009
Geschichte: 35kg

Mein Name ist Bobbie und ich bin mit meinem Ringelschwänzchen und den honigfarbenen Augen ein ganz besonders schöner dunkelbrauner Labrador-Mix Rüde.

Seit 2013 bin ich nun schon hier im Tierheim und weiß überhaupt nicht, warum ich schon so lange auf ein schönes Zuhause bei verantwortungsvollen und lieben Menschen mit Hundeerfahrung warten muss! Abgegeben wurde ich damals, weil meine damalige Familie mit mir überfordert war. Daran war ich aber nicht schuld! Sie wussten einfach nicht, wie man einen Hund richtig erzieht:
Viel zu früh (ich war erst 4 Wochen alt) wurde ich von meiner Mutter und meinen Geschwister getrennt.

Mit meinen Artgenossen hatte ich so gut wie keinen Kontakt und wurde somit auch nicht richtig mit ihnen sozialisiert.

Auch meine Hüftdysplasie wurde leider nicht von ihnen erkannt. Man wunderte sich nur weshalb ich mich nicht gerne hinten anfassen ließ.

Seit ich nun hier im Tierheim bin haben mir meine Gassiegeher jede Menge beigebracht, z.B. dass ich nicht gleich jeden meiner Artgenossen anpöbeln muss. Ich bin ein cleveres Kerlchen und lerne schnell und gerne! Vor allem wen die Belohnung stimmt. Auch ich bin labradortypisch dem einen oder anderen Leckerli gegenüber nicht abgeneigt ;)

Da ich einmal in der Woche mit meinen Gassigehern zur Physiotherapie gehe hat sich mein Hüftleiden in all der Zeit nicht wirklich verschlechtert. Es gibt für den Muskelerhalt und-aufbau ganz einfache Übungen, die meine Gassigeher beim Spazierengehen oder in meiner Box mit mir machen .Die machen mir sehr viel Spaß und ein Leckerli springt für mich auch noch dabei raus.

Verständlicherweise wäre es gut, wenn in meinem neuen Zuhause nicht so viele Treppen vorhanden wären.
Ich fahre gerne im Auto mit, mag es eher ruhig und gemütlich. Zuviel Hektik und Trubel habe ich nicht so gerne, daher sollten keine kleinen Kinder bei euch wohnen. Auch sollten keine anderen Tiere, vor allem Kleintiere, bei euch wohnen .Denn die habe ich zum Fressen gern.

Ich wünsche mir von meinen neuen Menschen, dass sie einfühlsam und echte Anführer sind, die mir die nötige Sicherheit geben, dann bin ich auch gut zu Händeln, versprochen.

Habe ich euch erst einmal richtig kennengelernt bin ich ein überaus verschmuster, treuer und liebens-werter Begleiter, der nur gefallen will.

Kommt bald vorbei und schaut in meinen honigfarben Augen. Nehmt euch etwas Zeit für mich und ich verspreche euch wir werden ein gutes Team.

Euer Bobbie


Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie
Bobbie


Link zum Tier (zum Weiterempfehlen per E-Mail etc...)

QR-Code für Bobbie





 

Kooperation mit Futter-Shuttle.de

Jetzt spenden