Sorgenkinder

Tier suchen
 

Tiere sortieren:

Ergebnisliste verfeinern:
Murka (14.06.2019)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
Tyler (ca. 06.2011)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Samy (26.06.2010)
EKH - Kartäuser - Mix
männl.kastr.
» mehr
Peter (ca. 2003)
EKH
männlich kastriert
» mehr
Susi (ca. 2010)
EKH
weiblich kastriert
» mehr
Mosa (ca. 01.2014)
Labrador-Dogge-Mix
männl.kastr.
» mehr
Lörchen und Jako (ca. 2008)
Graupapagei
weiblich und männlich
» mehr
Lennox (26.06.2013)
Am. Staffordshire - Mix
männl.kastr.
» mehr
Frieda (ca. 2008)
EKH
weibl.kastr
» mehr
Flocke (Hanuta) (04.12.2004)
Zwergpinscher
weiblich
» mehr
Luna (18.06.2013)
Mischling
weibl.kastr
» mehr
Rico und Ronny (ca. 2009)
Chihuahua
männlich kastr.
» mehr
Charly (ca. 02.2012)
Labrador-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Bruna (ca. 08.2010)
Kangal-Mix
weiblich
» mehr
Wilhelma (ca. 08.2016)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
Bonachon (01.07.2008)
Mix
männlich kastriert
» mehr


Letzte Änderung: 02.08.2019

Flocke (Hanuta)

Tierbuch-Nr.: H0244-09 ✓ kopiert
Rasse: Zwergpinscher
Geschlecht: weiblich
Geboren: 04.12.2004
Geschichte: Hallo - wir wollten der kleinen Flocke gerne ein schönes Zuhause schenken, jedoch müssen wir leider sagen, dass wir nicht den geeigneten Platz für sie bieten können, da sie die Anzahl der Hunde und Kind doch zu überfordern scheinen in ihrem hohen Alter.

Sie kann leider nicht alleine bleiben und zeigt dies durch massives bellen, wir arbeiten daran und die Situation bessert sich, sie hat in der Vergangenheit leider nicht so viel Erziehung genossen und wir vermuten, dass sie mit Menschen, ob groß oder klein, keine ganz so guten Erfahrungen gemacht hat.

Fühlt sie sich bedrängt und wird falsch angefasst, zeigt sie dies mit schnappen und das ist für mich mit Kleinkind nicht tragbar- gesucht wird für sie ein älteres Ehepaar, oder eine Familie ohne Kinder und Trubel, die gerne lange Spaziergänge machen und konsequent sind (sie bettelt bis zum umfallen und versucht auch Essen zu stibitzen, Struktur ist für sie sehr wichtig) ein Zweithund ist kein Problem, sie ist absolut mit allem! Getier verträglich. Hier hat sie weiterhin Enten und Katzen kennengelernt, diese werden genau wie andere Hunde konsequent ignoriert.

Sie kann wirklich überall mitgenommen werden, fährt gelassen Auto und ignoriert alles provozierende. Sie war mit uns ebenfalls im Zoo, sowie einigen anderen Ausflügen, bei denen sie super brav war. Wünschenwert wäre tatsächlich jemand der ihr Bezug werden kann. Ihr Schlafplatz ist ihre Kuschel- und Rückzugszone, näher wird von ihr nicht akzeptiert - auch hier zeigt sie das deutlich. Flocke leidet an IBD (Inflammatory Bowel Disease.

Es handelt sich dabei um eine chronische Darmentzündung), die wir sehr gut im Griff haben. Sie bekommt Royal Canin Anallergenic und täglich 1mg Cortison. Kostenpunkt hier durch ihre kleine Größe also sehr gering (etwa 25€ monatlich, wenn man den Futtersack zu 8kg kauft) Wir haben sie in den letzten 6 Wochen um 0,25mg Cortison reduzieren und ihre Magentabletten in Absprache mit dem Tierarzt weg lassen können.
Zudem werden wir in den nächsten Tagen ein Maulkorbtraining beginnen, sobald wir den passenden Mauli haben. Sie beißt nicht beschädigend zu, lediglich ist es ein erlerntes Verhalten um sich die Dinge oft erfolgreich vom Leib zu halten.

Hanuta ist seit 25.07.19 im Tierheim!!

Interessierte dürfen sich gerne im Hundeseniorenhaus des Tierheim melden: 0711-656774-22


Flocke (Hanuta)
Flocke (Hanuta)
Flocke (Hanuta)
Flocke (Hanuta)
Flocke (Hanuta)
Flocke (Hanuta)


Flocke (Hanuta) teilen
Link zum Tier ✓ kopiert

Teilen per E-Mail

Teilen per WhatsApp

QR-Code für Flocke (Hanuta)


 


 
 

Kooperation mit Futter-Shuttle.de

Jetzt spenden