Sorgenkinder

Tier suchen
 

Tiere sortieren:

Ergebnisliste verfeinern:
Mausi (ca. 2006)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
Randarra (ca. 07.2017)
Tornjak ( Kroatischer Herdenschutzhund )
weibl.kastr.
» mehr
Mia (13.04.2020)
EKH
weiblich noch unkastriert
» mehr
Dieter (ca. 07.2008)
Golden-Retriever-Mix
männl.kastr.
» mehr
Rici und Fuchsi (ca. 2017)
Chihuahua-Mix
männl.kastr. u. weiblich kastr.
» mehr
Riva (ca. 11.2020)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Milo (ca. 09.2019)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Samy (26.06.2010)
EKH - Kartäuser - Mix
männl.kastr.
» mehr
Murka (14.06.2009)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
PROBEZEIT
Luna (18.06.2013)
Mischling
weibl.kastr
» mehr
Mila (ca. 2019)
EKH
weibl.kastr.
» mehr
Hugo (ca. 2009)
BKH Britisch Kurzhaar
männl.kastr.
» mehr
Macy (ca. 05.2018)
Jagdhund-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Milla (ca. 05.2018)
Jagdhund-Mix
weibl.kastr
» mehr
Tyler (ca. 06.2011)
EKH
männl.kastr.
» mehr
Bonachon (01.07.2008)
Mix
männlich kastriert
» mehr
Gina (ca. 2011)
Schäferhund - Mix
weibl.kastr
» mehr
Lorena (ca. 02.2014)
Boxer-Mix
weibl.kastr.
» mehr
Bruna (ca. 08.2010)
Kangal-Mix
weiblich
» mehr
Lennox (26.06.2013)
Am. Staffordshire - Mix
männl.kastr.
» mehr
Mosa (12.09.2012)
Labrador-Dogge-Mix
männl.kastr.
» mehr
Charly (ca. 02.2012)
Labrador-Mix
weibl.kastr.
» mehr


Letzte Änderung: 01.08.2020

Milla

Tierbuch-Nr.: H0106-20 ✓ kopiert
Rasse: Jagdhund-Mix
Geschlecht: weibl.kastr
Geboren: ca. 05.2018
Geschichte: Zusammen mit meiner Schwester Macy landete ich in dem größten Tierheim der Welt – die Smeura. Wie wir bis dahin gelebt oder gehalten wurden ist leider nicht bekannt.

Wir werden derzeit noch an ein Halsband sowie eine Leine gewöhnt, da wir beide davor Panik bekommen und sofort versuchen Beides durchzubeißen.

Wenn wir diese Hürde geschafft haben, werden wir an das Laufen an der Leine und damit verbundenen Außenreize gewöhnt.

Das hört sich für Euch wahrscheinlich sehr einfach an. Für uns „Panikmäuse“, die nicht an viel gewöhnt worden sind oder mit Euch Menschen keine guten Erfahrungen gemacht haben, gehört eine gehörige Portion Mut dazu um über unseren Schatten zu springen und Euch Menschen zu vertrauen.

Das braucht natürlich alles seine Zeit.

Es versteht sich von selbst, dass wir nur zu Menschen die schon mit einer „Panikmaus“ gearbeitet haben, und somit wissen was es heißt so einen Hund durch sein Leben zu begleiten, vermittelt werden.

Wir brauchen Menschen die uns aus unserer Angst herausholen und sie nicht bestätigen! Denn das würde alles nur noch schlimmer machen.

Ich brauche Zeit um euch Menschen zu vertrauen. Von meiner Bezugsperson lasse ich mich bereits anfassen und bürsten.

Ich möchte unbedingt zu einem in sich ruhenden, souveränen Hund vermittelt werden, an dem ich mich orientieren kann und mir dadurch die nötige Sicherheit in mir unbekannten, stressigen Situationen gibt.

Habt ihr ein Garten so muss er unbedingt eingezäunt und ausbruchsicher sein.

Wollen wir gemeinsam diese Herausforderung annehmen?

Erfüllt ihr oben genannte Kriterien?

Dann meldet euch gerne im Tierheim um näheres zu erfragen.


Milla
Milla
Milla
Milla
Milla
Milla
Milla


Milla teilen
Link zum Tier ✓ kopiert

Teilen per E-Mail

Teilen per WhatsApp

QR-Code für Milla


 


 
 

Kooperation mit Futter-Shuttle.de

Jetzt spenden