Hunde mittel

Tier suchen

 

Wählen Sie Ihre Filterkriterien:



RESERVIERT
Floki (ca. 07.2012)
Dackel-Mix
männlich kastriert
» mehr


PROBEZEIT
Turtle (ca. 06.2015)
Jagdterrier-Pinscher-Mix
männl.kastr.
» mehr


RESERVIERT
Roco (31.07.2011)
Am.Staffordshire-Terrier -Mix
männl.kastr.
» mehr


PROBEZEIT
Nelson (07.09.2013)
SH - Mix
männlich kastr.
» mehr


PROBEZEIT
Emil (ca. 12.2006)
SH-Mix
männl.kastr.
» mehr


Toto (ca. 2012)
Bordercollie-Mix
männlich kastriert
» mehr


Tami (ca. 2012)
Akita Inu - Mix
weiblich kastriert
» mehr


Hugo (ca. 06.2004)
Beagle-Boxer-Mix
männl.kastr.
» mehr


Boy (ca. 2012)
Hütehund-Mix
männlich kastriert
» mehr


PROBEZEIT
Biggi (ca. 10.2003)
Labrador-Mix
weibl.kastr.
» mehr


Lana (ca. 01.2012)
SH-Hütehund-Mix
weibl.kastr.
» mehr


RESERVIERT
Crazy (ca. 2010)
Labrador-Pinscher-Mix
weiblich kastriert
» mehr


Gipsy (12.06.2004)
Schäferhund-Mix
weiblich kastriert
» mehr


Cappu (15.11.2005)
SH-Pinscher-Mix
weiblich kastriert
» mehr


Ankur (ca. 01.2014)
Pointer
männl.kastr.
» mehr


PROBEZEIT
Queca (ca. 11.2003)
Schnauzer-Mix
weibl.kastr.
» mehr


Holger (ca. 01.2002)
Tibet-Terrier-Mix
männl.kastr.
» mehr


Yashi (ca. 04.2008)
Schnauzer-Mix
männlich kastriert
» mehr



Letzte Änderung: 22.04.2016

Yashi

Tierbuch-Nr.: H142-14
Rasse: Schnauzer-Mix
Geschlecht: männlich kastriert
Geboren: ca. 04.2008
Geschichte: 18,7 kg

Hallo, ich bin Yashi!

Ich sehe aus wie ein kleiner Schnauzer-Mix. Da ich aber ursprünglich aus dem Ausland komme weiß das keiner so genau. Damals hatte mich die Tierhilfe Hoffnung gerettet und nach Deutschland gebracht. Dort hat sich auch gleich eine Familie gefunden die mich haben wollte.
Leider war diese Familie nicht Hundeerfahren genug. Denn ich bin ein eigenständiger und freiheitsliebender Hund. Was sich durch mein Leben im Ausland, wo ich oft alleine auf mich gestellt war nur natürlich ist.

Wenn ich etwas nicht möchte zeige ich das deutlich. Mein damaliges Frauchen nutzte um mich zu Bürsten oder mir Zecken zu entfernen, meine Angst vor Gewitter, um mich ihrem Willen zu beugen.
Ihr müsst wissen, dass ich panische Angst vor Gewitter habe und ich mich dann am liebsten irgendwo verkrieche. Ich erstarre dann in meiner Angst. Und in genau solchen Situationen meinte sie nun mich zu bürsten. Ist das nicht grausam? Ich habe mein Vertrauen an meine damalige Familie verloren und irgendwann habe ich auch so zugeschnappt, dass mein Frauchen ins Krankenhaus musste. Es gab für mich keine andere Lösung. Nun sitze ich hier.

Dennoch habe ich in mir eine gute Seele und suche ein verständnisvolles Zuhause mit hundeerfahrene Menschen, die mit freiheitsliebende, selbstständige, ehemalige Straßenhunde umgehen können. Ein Haus mit direktem Zugang zu einem eingezäunten Garten wäre toll.

Ich vertrage mich mit Hündinnen und spiele sehr gerne mit ihnen. Auch ausgedehntes spazieren gehen mag ich sehr.
Verständlicherweise bin ich eher ein sogenannter "Männerhund". Das heißt ich vertraue ihnen leichter und baue somit schneller eine Bindung zu Ihnen auf.

Also welches kinderloser Tierfreund möchte mir noch mal eine Chance geben um zu zeigen was für ein toller Kerl ich bin?

Liebe Grüße ,euer Yashi


Yashi
Yashi
Yashi
Yashi
Yashi
Yashi
Yashi
Yashi


Link zum Tier (zum Weiterversenden per E-Mail etc...)


QR-Code für Yashi





 

Kooperation mit Futter-Shuttle.de

Jetzt spenden